prev next

Becker bringt neue XXL-Navis

Becker bringt zwei neue Navis mit extra großem Bildschirm: Das Becker Professional 70 LMU und das Becker Transit 70 LMU Pro sind ausgerüstet mit einem 7 Zoll oder 17,8 Zentimeter großen Echtglas-Display. Natürlich stecken beide Geräte im praktisch identischen Gehäuse, höchst unterschiedlich ist aber die installierte ...
Geschrieben am 21 Oktober 2014 Weiter lesen...

TomTom bringt Online-Navigation für Dritte

Der niederländische Navigationsmarktführer TomTom erweitert sein Angebot um eine Online-Navigation für alle Anwender, die mit einem Smartphone ständig "am Netz hängen", aber keine große Karte downloaden wollen/sollen/können. Entwickler können die TomTom-Navigation in Drittprogramme integrieren und haben darüber auch Zugriff auf das ständig aktuellste Kartenmaterial und ...
Geschrieben am 14 Oktober 2014 Weiter lesen...

Galileo: GSA mit Betrieb beauftragt

Die Europäische Kommission hat heute die in Prag ansässige "European GNSS Agency" (GSA) mit den Planungen für die Betriebsphase des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo beauftragt. Aktuell ist die ESA, die European Space Agency, mit dem Aufbau von Galileo beauftragt. Die Vermarktung bzw. die Profitphase soll von ...
Geschrieben am 9 Oktober 2014 Weiter lesen...

TomTom liefert Navis für Smart

Nicht für lau, sondern für den Smart liefert das niederländische Unternehmen TomTom in Zukunft die Navigationsgeräte. Schon ab 2014, also sehr zügig, werden die in Europa ausgelieferten Smart-Modelle mit einem 7 Zoll bzw. 18 Zentimeter großen Navi ausgerüstet. In diesem steckt nicht nur TomTom-Kartenmaterial, sondern ...
Geschrieben am 6 Oktober 2014 Weiter lesen...

Kartenhersteller Here gewinnt BMW-Auszeichnung

Here (die neue Firmenbezeichnung für Navteq) hat den Supplier Innovation Award von BMW erhalten. Die Auszeichnung verleiht der bayerische Fahrzeughersteller an Zulieferer, die mit Innovationen dabei helfen, "das Fahrerlebnis zu verbessern". Here wird laut einer eigenen Pressemeldung für seine Kompetenz und Innovation im Bereich der automatischen ...
Geschrieben am 6 Oktober 2014 Weiter lesen...

Digitale Landkarten: Klarer Vorsprung für Here

Here hat heute auf dem Pariser Autosalon 2014 bekanntgegeben, dass von (geschätzt) 62 neuen Modellreihen mit Navigationssystemen mindestens 50 mit Kartenmaterial von Here ausgerüstet sind. Nun dürften nur die wenigsten diese Firma kennen, aber dahinter verbirgt sich die ehemalige Navteq. Die folgenden Hersteller arbeiten mit ...
Geschrieben am 2 Oktober 2014 Weiter lesen...

TomTom und VW forschen am autonomen Fahrzeug

TomTom und Volkswagen haben auf der Paris Motor Show bekanntgegeben, dass sie beabsichtigen, sich für die Entwicklung von autonomen Fahrzeugen (englisch: Highly Automated Driving - HAD) eine Partnerschaft einzugehen. Ziel soll eine digitale Karte sein, die nach Angaben beider Unternehmen unverzichtbar ist für das automatisierte ...
Geschrieben am 2 Oktober 2014 Weiter lesen...

TomTom kooperiert mit Bosch

TomTom und Bosch haben angekündigt, dass das Advanced Driver Assistance System (ADAS) von Bosch künftig mit Kartenmaterial und Navigationstechnologie von TomTom betrieben wird. ADAS ist deutlich mehr als ein normales Navi: Die Bosch-Lösung sieht vor, dass diverse Sensoren und Kameras eingebaut werden, um den Fahrer ...
Geschrieben am 29 September 2014 Weiter lesen...

Das Durchschnittsnavi kostet 164 Euro

Den Herstellern von Navigationsgeräten ist im vergangenen Jahr eine respektable Trendwende gelungen: Der Durschnittspreis jedes verkauften Geräts konnte von 149 auf 164 Euro inklusive Mehrwertsteuer angehoben werden, also um ziemlich genau 10 Prozent. Im ersten Halbjahr 2014 wurden ziemlich exakt 1.000.000 Navigationsgeräte verkauft, melden die ...
Geschrieben am 25 September 2014 Weiter lesen...

TomTom Bridge: Hardware für Kurierfahrer

TomTom hat bereits auf dem Mobile World Congress im Februar in Barcelona ein neues Gerät für Firmenkunden vorgestellt, das sich speziell an Kurierfahrer richtet: Das TomTom Bridge bringt die ausgezeichnete TomTom-Navigationstechnologie in die "Unterschreiben Sie mal hier"-Endgeräte von UPS, DHL und Co. Das TomTom Bridge ...
Geschrieben am 25 September 2014 Weiter lesen...

Extrem preiswert: Neue TomTom-Karten

Für Besitzer eines TomTom-Navis ohne "Kartenupdates ab Werk" gibt es eine sehr günstige und praktische Alternative. Die TomTom Prepaid-Karte für 12 Monate Kartenaktualisierung kostet aktuell zwischen 45 und 50 Euro und ist damit deutlich billiger als jedes Angebot auf der Internetseite des niederländischen Herstellers. Auch ...
Geschrieben am 17 September 2014 Weiter lesen...

Falk Neo 640 LMU Camper

Speziell für Wohnwagen- und Wohnmobilbesitzer gedacht ist das Falk Neo 640 LMU Camper. Das mit einem 6-Zoll-Display (15,2 Zentimeter) ausgerüstete Navi berücksichtigt bei allen Routenberechnungen die Gespann- oder Fahrzeugabmessungen und -daten, wie beispielsweise Gewicht, Länge, Breite und Höhe. Gefahrenstrecken werden so umgangen, und das Navi ...
Geschrieben am 11 September 2014 Weiter lesen...

Neue Mittelklasse: Garmin x9-Serie

Garmin hat zur IFA eine neue Navi-Baureihe aus der Mittelklasse vorgestellt: Die x9-Serie, die auch als "Advanced-Serie" bezeichnet wird, besteht aus den folgenden Modellen: Garmin nüvi 2569 LMT-D (199 Euro) Garmin nüvi 2599 LMT-D (219 Euro) Garmin nüvi 2699 LMT-D (249 Euro) Garmin nüvi 2799 LMT-D (329 Euro, einschließlich ...
Geschrieben am 4 September 2014 Weiter lesen...

Neu: Blaupunkt Travelpilot

Blaupunkt hat sieben neue Travelpilot-Navigationsgeräte vorgestellt. Die Geräte gibt es mit den Bildschirmdiagonalen 4,3 Zoll oder 5,0 Zoll, die größten Modelle haben eine Diagonale von 7,0 Zoll bzw. 17,5 Zentimetern! Die Modelle im einzelnen: Blaupunkt Travelpilot 41 CE Blaupunkt Travelpilot 41 EU Blaupunkt Travelpilot 51 CE Blaupunkt Travelpilot 51 EU Blaupunkt ...
Geschrieben am 6 August 2014 Weiter lesen...

Highend-Navi: Becker professional

Becker hat seine Highend-Navibaureihe überarbeitet und mit einigen sehr bemerkenswerten Features versehen. Das Becker professional.5 LMU und das Becker professional.6 LMU verfügen neben einem kapazitiven Echtglas-Display auch über eingebaute WLAN-Module. Nun werden nur die wenigsten Anwender mit dem Navi in ein offenes WLAN fahren, um ...
Geschrieben am 5 August 2014 Weiter lesen...

Navimarkt: Desaster im ersten Quartal

Der deutsche Markt für Navigationssysteme hat im ersten Quartal 2012 noch stärker abgenommen als befürchtet: Die Umsätze mit Navigationsgeräten sind gegenüber dem Vorjahr um 23,3 Prozent zurückgegangen. Der gesamte Umsatz aller Hersteller im 1. Quartal 2012 in Deutschland betrug nur noch 80 Millionen Euro. Zum ...
Geschrieben am 28 Juni 2012 Weiter lesen...

Jahresabschluss 2011 bei TomTom und Garmin

Die beiden Navihersteller TomTom und Garmin haben das Geschäftsjahr 2011 mit sehr unterschiedlichen Resultaten abgeschlossen: Während TomTom einen Umsatzrückgang von 1521 Millionen auf 1273 Millionen Euro verbuchen musste, konnte Garmin einen - wenn auch bescheidenen - Zuwachs von 3 Prozent auf 2144 Millionen Euro verzeichnen. ...
Geschrieben am 15 Mai 2012 Weiter lesen...

Navi-Markt 2011: Minus 15,2 Prozent

Fast eine Punktlandung war unsere Prognose der Navi-Umsätze des letzten Jahres: Anstelle des berechneten Rückgangs um 15,9 Prozent reduzierten sich die Umsätze aller Navi-Hersteller zusammen in Deutschland "nur" um 15,2 Prozent. Verglichen mit dem Vorjahr sanken die Verkäufe um 11,5 Prozent, während die durchschnittlichen Marktpreise ...
Geschrieben am 15 Mai 2012 Weiter lesen...

Garmin nüvi 2585TV mit Fernsehempfang

Zur CeBIT 2012 hat der amerikanische Navi-Hersteller Garmin das "nüvi 2585 TV" vorgestellt, das neben den üblichen kompletten Navi-Funktionen auch einen DVB-T-Empfänger besitzt. Im Gegensatz zum weniger erfolgreichen "nüvi 1490TV" wird dieses Gerät nun erstmals als "Alternative zum Zweitfernseher" angepriesen, unter anderem zum aktiven vermeiden ...
Geschrieben am 7 März 2012 Weiter lesen...

Garmin nüvi 1490LMT bei Lidl

Nicht wirklich günstiger als im Fachhandel ist das 5-Zoll-Navi Garmin nüvi 1490 LMT, das man ab 12. Dezember bei Lidl bekommt: 169 Euro soll das mit SEHR GUT bewertete Navigationsgerät kosten. Inbegriffen sind das Kartenmaterial von 45 Ländern Europas einschließlich lebenslanger Karten-Updates, PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht und ...
Geschrieben am 4 Dezember 2011 Weiter lesen...