prev next

Extrem preiswert: Neue TomTom-Karten

Für Besitzer eines TomTom-Navis ohne "Kartenupdates ab Werk" gibt es eine sehr günstige und praktische Alternative. Die TomTom Prepaid-Karte für 12 Monate Kartenaktualisierung kostet aktuell zwischen 45 und 50 Euro und ist damit deutlich billiger als jedes Angebot auf der Internetseite des niederländischen Herstellers. Auch ...
Geschrieben am 17 September 2014 Weiter lesen...

Navimarkt: Desaster im ersten Quartal

Der deutsche Markt für Navigationssysteme hat im ersten Quartal 2012 noch stärker abgenommen als befürchtet: Die Umsätze mit Navigationsgeräten sind gegenüber dem Vorjahr um 23,3 Prozent zurückgegangen. Der gesamte Umsatz aller Hersteller im 1. Quartal 2012 in Deutschland betrug nur noch 80 Millionen Euro. Zum ...
Geschrieben am 28 Juni 2012 Weiter lesen...

Jahresabschluss 2011 bei TomTom und Garmin

Die beiden Navihersteller TomTom und Garmin haben das Geschäftsjahr 2011 mit sehr unterschiedlichen Resultaten abgeschlossen: Während TomTom einen Umsatzrückgang von 1521 Millionen auf 1273 Millionen Euro verbuchen musste, konnte Garmin einen - wenn auch bescheidenen - Zuwachs von 3 Prozent auf 2144 Millionen Euro verzeichnen. ...
Geschrieben am 15 Mai 2012 Weiter lesen...

Navi-Markt 2011: Minus 15,2 Prozent

Fast eine Punktlandung war unsere Prognose der Navi-Umsätze des letzten Jahres: Anstelle des berechneten Rückgangs um 15,9 Prozent reduzierten sich die Umsätze aller Navi-Hersteller zusammen in Deutschland "nur" um 15,2 Prozent. Verglichen mit dem Vorjahr sanken die Verkäufe um 11,5 Prozent, während die durchschnittlichen Marktpreise ...
Geschrieben am 15 Mai 2012 Weiter lesen...

Garmin nüvi 2585TV mit Fernsehempfang

Zur CeBIT 2012 hat der amerikanische Navi-Hersteller Garmin das "nüvi 2585 TV" vorgestellt, das neben den üblichen kompletten Navi-Funktionen auch einen DVB-T-Empfänger besitzt. Im Gegensatz zum weniger erfolgreichen "nüvi 1490TV" wird dieses Gerät nun erstmals als "Alternative zum Zweitfernseher" angepriesen, unter anderem zum aktiven vermeiden ...
Geschrieben am 7 März 2012 Weiter lesen...

Garmin nüvi 1490LMT bei Lidl

Nicht wirklich günstiger als im Fachhandel ist das 5-Zoll-Navi Garmin nüvi 1490 LMT, das man ab 12. Dezember bei Lidl bekommt: 169 Euro soll das mit SEHR GUT bewertete Navigationsgerät kosten. Inbegriffen sind das Kartenmaterial von 45 Ländern Europas einschließlich lebenslanger Karten-Updates, PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht und ...
Geschrieben am 4 Dezember 2011 Weiter lesen...

Finanzdebakel bei Galileo

10 Milliarden Euro wird die Fertigstellung des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo und der Betrieb bis 2020 die Steuerzahler kosten, gab gestern EU-Kommissar Antonio Tajani in Brüssel bekannt - einschließlich der bisher ausgegebenen 3 Milliarden summiert sich das europäische Spaß-System damit auf 13 Milliarden Euro. Damit gibt ...
Geschrieben am 1 Dezember 2011 Weiter lesen...

Navi-Markt in Deutschland: -15,9 %

Nach den rasanten Zuwächsen in den vergangenen Jahren sinkt der Navi-Markt für den deutschen Elektronikhandel wieder in die Bedeutungslosigkeit. Die Elektronikmärkte verbannen die einstigen Umsatzbringer in die hintersten Ecken oder räumen ihnen nur noch einen laufenden Meter am Ende der Handy-Strecke ein. Wundern darf das ...
Geschrieben am 30 November 2011 Weiter lesen...

Opel entscheidet sich für TomTom

Diverse Opel-Modellreihen der Einstiegs- und Mittelklasse werden ab Dezember mit TomTom-Navigationslösungen ausgerüstet. "TomTom Connect" entspricht technisch einem TomTom Go Live 820 oder 825, dessen Halterung und elektrische Verbindungen vollständig in das Fahrzeug integriert sind. TomTom Connect wird nicht in der Autofabrik eingebaut, sondern vor der Auslieferung ...
Geschrieben am 8 November 2011 Weiter lesen...

Personalwechsel bei Garmin Deutschland

Für Außenstehende völlig überraschend hat Susanne Crefeld, bisher Managing Director (Geschäftsführerin) von Garmin Deutschland um die Aufhebung Ihres Vertrags gebeten. Sie war seit 2007 als bei Garmin Deutschland tätig, zuerst als Leiterin von Sales und Marketing, später dann als Geschäftsführerin. Sie wird vorübergehend ersetzt durch ...
Geschrieben am 4 November 2011 Weiter lesen...

Geschäftszahlen 3. Quartal 2011

TomTom verliert, Garmin siegt Der amerikanische Navihersteller Garmin kann seine Spitzenstellung im GPS-Bereich weiter ausbauen: Im dritten Quartal konnte Garmin einen Umsatz von 482 Millionen Euro (667 Millionen US-Dollar) verbuchen, während die niederländischen Mitbewerber nur noch auf 336 Millionen Euro kamen. Aufgrund ihrer weit größeren Produktpalette ...
Geschrieben am 3 November 2011 Weiter lesen...

Neu: Falk Pur 550

"Komfort und Bedienfreundlichkeit vom Feinsten" bietet laut Herstellerangaben das neue Falk Pur 550. Das Gerät ist mit einem 5 Zoll (12,7 cm) großen Touchscreen ausgestattet und soll 199,95 Euro kosten. Damit man das Gerät möglichst einfach bedienen kann, bietet es eine vereinfachte Menüführung mit extra ...
Geschrieben am 3 November 2011 Weiter lesen...

TomTom startet HD Traffic in Kanada

Nach Europa und den USA bietet der niederländische Hersteller TomTom seine Live-Dienste und HD Traffic auch in Kanada an. Das in Kanada dafür verfügbare Gerät nennt sich TomTom Go Live 1535 M. Europäische Geräte können in den USA und in Kanada die dortigen Live-Dienste nicht ...
Geschrieben am 5 Oktober 2011 Weiter lesen...

TomTom mit kostenlosem 3-Jahres-Kartenabo

TomTom gewährt ab sofort auf alle neu gekauften Via-Modelle sowie auf alle Go-Live-Geräte der Modellreihen 8xx und 10xx ein kostenloses Kartenabo für drei Jahre! Die seit 1. Oktober laufende, bisher aber weitgehend unbemerkt gebliebene Aktion soll das Jahresendgeschäft des niederländischen Herstellers nochmals kräftig ankurbeln. Das ...
Geschrieben am 5 Oktober 2011 Weiter lesen...

TomTom: Live-Navis twittern

TomTom-Live-Geräte bieten ab Oktober neue Onlinedienste: Twitter, Yelp (hierzulande sehr unbekannte Reiseführer-Social-Community), Expedia (Online-Reisebüro) und TripAdvisor (informiert über Hotels und Reiseziele, gehört zu Expedia) werden als eigenständige Applikationen in die Live-Dienste eingebunden. Nach TomTom-Informationen sollen diese neuen Funktionen aber nur in den USA, Neuseeland und ...
Geschrieben am 29 August 2011 Weiter lesen...

Marktzahlen Q2 2011: Navi-Desaster

Die Unterhaltungselektronik-Verkaufszahlen des zweiten Quartals 2011 weisen abermals einen Rückgang aus: Nach 845.000 Geräten im zweiten Quartal 2010 konnten jetzt nur noch 771.000 Navis verkauft werden. Relativ konstant waren die mittleren Preise, sie sanken minimal von 166 Euro auf 160 Euro Endkundenpreis. Man muss hier ...
Geschrieben am 19 August 2011 Weiter lesen...

Finanzdesaster bei TomTom

Der niederländische Navi-Hersteller TomTom musste mit dem Finanzbericht zum zweiten Quartal 2011 abermals einen unvorhergesehenen Einbruch eingestehen: Die Umsätze gingen um 13 Prozent zurück, aber aufgrund einer finanztechnischen Abschreibung muss TomTom einen Quartalsverlust von 489 Millionen Euro in diesem Quartal verbuchen. Nach einem Bieterwettstreit mit dem ...
Geschrieben am 25 Juli 2011 Weiter lesen...

Übersicht: Kostenlose Kartenupdates

Das beste Navigationsgerät hilft nichts, wenn es mit veraltetem Kartenmaterial ausgerüstet ist. Im folgenden zeigen wir, für welche Navis Sie kostenlose Kartenupdates erhalten. TomTom Ausgerechnet der größte Anbieter hinkt dem Markt und den Erwartungen der Käufer hinterher: Man darf zwar kostenlos innerhalb von 30 bis 90 Tagen ...
Geschrieben am 20 Juli 2011 Weiter lesen...

TomTom erweitert Start-Modellreihe

Entgegen allen Ankündigungen hat der niederländische Hersteller TomTom jetzt doch seine aktuelle Start-Modellreihe gemäß des Baukastenprinzips erweitert. Bei der ersten Vorstellung der Start-20- und Start-25-Modelle wurden nur drei Varianten angekündigt: Start 20 Central Europe Traffic: Mit 4,3 Zoll großem Bildschirm und Kartenmaterial von Mitteleuropa Start 20 Europe ...
Geschrieben am 17 Juli 2011 Weiter lesen...

Garmin: Neue Benutzeroberfläche

Eine überarbeitete Benutzeroberfläche gibt es ab der kommenden IFA bei Garmin. Zur Internationalen Funkausstellung in Berlin will der amerikanische Hersteller, der sich vor kurzem den Konkurrenten Navigon einverleibt hat, die Bedienung und die Zielführung noch einfacher machen. Garmin schreibt in einer Pressemeldung von "einer weiterentwickelten ...
Geschrieben am 17 Juli 2011 Weiter lesen...