Blu:s – der unbekannte Navi-Hersteller

Geschrieben am 14 Januar 2010  von Gerhard Bauer

Das bisher völlig unbekannte Unternehmen Karcher Industrial Products bietet ab sofort Einsteigernavigationsgeräte unter der Marke „Blu:s“ an. Die Navis sind zwar billig, aber wesentliche Ausstattungsmerkmale gibt’s gar nicht, so erhält man zu keinem der drei vorhandenen Navis einen Empfänger für Verkehrsinformationen im TMC- oder TMC-Pro-Standard. Alle drei Modelle werden auch nur mit Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgeliefert. Europakarten sollen laut Hersteller verfügbar sein.

Drei Modelle sind laut Hersteller verfügbar: Das „Species 5:20“, das „Species 6:20“ und das „Species 7:20“. Alle drei sind mit einem 3,5-Zoll-Bildschirm ausgerüstet.

Unsere Meinung: Angesichts der nicht vorhandenen Preisvorteils sollte man sich die Investition in ein Noname-Gerät gründlich überlegen. Der Griff zu Geräten der großen Hersteller dürfte wesentlich sicherer sein in Hinsicht auf künftige Kartenupdates und weiteren Support.

Das Blu:s Species 5:20 fällt in erster Linie auf durch seinen unorthodoxen Namen.


Das 6:20 ist ein absolut normales 3,5-Zoll-Navi der untersten Kategorie mit einem Windows-CE-Betriebssystem.


Das 7:20 sieht halbwegs elegant aus. Leider gibts auch für das Spitzenmodell nur DACH-Kartenmaterial.



Aktuell im Handel findet man nur das Modell Species 7:20: