Lufthansa-Navi für den Flughafen

Geschrieben am 4 Februar 2010  von Gerhard Bauer

Einfach aber wirkungsvoll ist die neue iPhone-App von Lufthansa: Mit dieser kostenlosen Software sollen sich Flugpassagiere am Frankfurter Flughafen künftig schneller und besser zurechtfinden, außerdem kann man darüber sogar Flüge buchen und für einen Flug einchecken.

Die im App-Store kostenlos erhältliche Software lässt den Kunden zunächst auswählen, ob er zum Check-In-Schalter, in eine Vielflieger-Lounge oder direkt zum Abfluggate gehen möchte. Bei der Suche nach dem richtigen Gate hilft eine Liste aller demnächst abgehenden Lufthansa-Flüge, diese Informationen bekommt das iPhone aktuell via Datenfunkverbindung.

Das Programm nutzt nicht den eingebauten GPS-Empfänger, der in einem Gebäude ja gar nicht funktionieren würde. Stattdessen muss man außer dem Ziel auch den Startpunkt eingeben und dann berechnet die Software den Weg. Der Anwender bekommt anhand von Gebäudeplänen mit eingezeichneten Pfeilen den Weg gezeigt, an markanten Punkten werden fotografierte Originalbilder angezeigt.

Die Software für den Flughafen Frankfurt funktioniert in jeder Hinsicht, ist aber noch als Testprojekt gedacht: Die Anwender werden nach der Benutzung interaktiv nach ihrer Meinung gefragt, beispielsweise ob die App bei der Orientierung hilfreich war oder ob die visuelle Darstellung funktioniert hat. Von diesen Ergebnissen hängt ab, ob die Software künftig auch für andere Flughäfen angeboten wird.

Die Lufthansa-Navigator-Software gibt's im Apple Store kostenlos. Zunächst wählt man, wo man hingehen will.

Beim Auswählen des Flugs wird man über eventuelle Änderungen informiert. Die nötigen Infos holt sich das iPhone via Internet.

Die Navigation erfolgt mit Gebäudeplänen mit eingezeichneten Wegen und Pfeilen sowie mit Fotografien aus den Flughafengebäuden.