Flottenmanagement mit Garmin

Geschrieben am 4 Februar 2010  von Gerhard Bauer

Garmin steigt mit seinem ersten offiziellen Partner, der Datcom Telematik GmbH, in den Geschäftsbereich „Flottenmanagement“ ein. Die Datcom hat ja schon länger Garmin-kompatible Produkte im Angebot und wurde von der Deutschland-Niederlassung des US-Herstellers bisher auch gut unterstützt. Neu ist jetzt die offizielle Partnerschaft zwischen Garmin und Datcom.

Das Flottenmanagement-Paket besteht aus einem Garmin nüvi 465 Tpro (ausführlich hier vorgestellt) und einer „Datcom V-Box“. Diese dient als Onboard-Computer, der Positionsdaten, Fahrzeugzustände (z.B. Motor läuft oder Laderaum verschlossen), Fahrer-Zustände (entsprechend der Lenk- und Ruhezeitverordnung, z.B. Lenken, Arbeit, Bereitschaft oder Pause) und Nachrichten an die Flottenmanagement-Zentrale sendet. Weil dieser Flottenmanagement-Server bei Datcom steht und ganz normal per Internet erreichbar ist, halten sich die Investitionskosten in engen Grenzen, so dass diese Lösung auch für sehr kleine Unternehmen in Frage kommen kann.

Die fest ins Fahrzeug eingebaute V-Box bietet neben einem Eingang für den Status der Zündung auch drei Ein- und drei schaltbare Ausgänge, die die Anwender frei benutzen können. Damit wäre es beispielsweise nach einem Diebstahl möglich, dass man ferngesteuert das nächste Anlassen verhindert. (Das Fahrzeug während der Fahrt abzuschalten würde im Regelfall zu einem größeren Unfall führen.) Um Sabotage zu verhindern, besitzt die V-Box eigene GPS- und GPRS-Module und Antennen.

Garmin hält für Flottenmanagement-Anbieter ein Entwicklerkit unter der Adresse www.garminonline.de/loesungen/pnd/index.php an.

Ein Paket aus einer V-Box und einem nüvi 465 Tpro kostet 799 Euro netto. Alternativ erhält man das Paket per Leasing für 30 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von 36 Monaten. Die Datenübertragung und Bereitstellung des Flottenmanagement-Servers kostet 19,90 Euro bei einem Vertrag über 24 Monate. Will man die Lösung auch im europäischen Ausland nutzen, fallen 27,90 Euro im Monat an.

Das nüvi 465 Tpro dient in dieser Flottenmanagement-Lösung dem Fahrer als Steuer- und Kommunikationsgerät.


Die Kommunikation zwischen dem Garmin nüvi und der V-Box erfolgt über ein spezielles Kabel.


Sayed Maudodi, Produktmanager bei Garmin Deutschland: 'Unsere jahrelange, große Erfahrung im Bereich der mobilen Navigation ist die Basis, auch den Bereich der LKW-Navigation und des Flottenmanagements künftig stärker auszubauen. Daher sind auch weitere nüvi-Serien mit Datcom-Lösung geplant.'