Fahrradcomputer von Navilock

Geschrieben am 17 Februar 2010  von Gerhard Bauer

Rechtzeitig zur Bike-Saison bringt der Berliner Hersteller Navilock einen neuen Fahrradcomputer: Der NL-130BK umgeht dabei eine Schwäche der meisten Mitbewerber, bei denen man die Impulsgeber und -sensoren an den Speichen und der Vorderradgabel nicht ordentlich befestigen kann. Der NL-130BK misst die Geschwindigkeit per GPS, womit man sich auch das lästige Einstellen des Reifenumfangs spart. Man befestigt nur die Halterung am Lenker – fertig! Das dafür benötigte Montagematerial liegt natürlich bei.

Auf der großen Anzeige findet man die tatsächliche Geschwindigkeit. Die darunter liegende kleinere Anzeige verrät alle wissenswerten Details:

  • Stoppuhr
  • Uhr
  • Aktuelle Höhe über Meeresspiegel
  • Durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel
  • Minimum und Maximum der Höhe über dem Meeresspiegel
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit
  • Maximale Geschwindigkeit
  • Gesamtkilometer
  • Tageskilometer

Gleichzeitig nimmt der integrierte Datenlogger natürlich auch Tracks auf: Maximal 130.848 Punkte können im 2 MByte großen Speicher abgelegt werden. Die Auswertung erfolgt via Google Maps bzw. Google Earth.

Der eingebaute Akku reicht laut Hersteller für acht Stunden Dauerbetrieb mit eingeschalteter Displaybeleuchtung. Er ist Nokia-kompatibel, so dass man relativ günstig im Handel zusätzliche oder Ersatzakkus erhält. Im Lieferumfang enthalten sind ein USB-Kabel zum PC sowie ein Steckernetzteil.

Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 99 Euro. Mehr Infos unter www.navilock.de.

Nicht nur für Hardcore-Radler: Der Fahrradcomputer Navilock NL-130BK


Integriert ist ein gut ablesbares Flüssigkristalldisplay. Mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung hält der wechselbare Akku bis zu 8 Stunden.


Serienmäßig dabei: Die Fahrradhalterung für den Lenker und das nötige Montagematerial sind natürlich enthalten.


Alle möglichen Betriebszustände des Fahrradcomputers. Das achte bis elfte Bild zeigen beispielsweise die Höhe über dem Meeresspiegel.

Sie erhalten den GPS-Fahrradcomputer u.a. hier: