Navigon kostenlos für iPhone-User

Geschrieben am 1 März 2010  von Gerhard Bauer

iPhone-Besitzer, die über T-Mobile telefonieren, dürfen die aktuelle Navigationssoftware „Navigon select Telekom Edition“ kostenlos nutzen. Die Software wird „in Kürze“ im deutschen iPhone-App-Store gratis erhältlich sein. Enthalten ist das Kartenmaterial für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein. Es fehlen allerdings einige für moderne Navi-Anwendungen selbstverständliche Features. Eingebaut ist die Suche nach Sonderzielen und Adressen und die Navigation mit einer 2D-Kartenansicht. „Fortschrittlichere Features“ kann man sich online dazukaufen.

Navigon kann auf diese Weise mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:

  • Anbieter alternativer Navigationssysteme auf dem iPhone werden damit deutlich in ihre Schranken gewiesen. Auch Gratis-Anbieter wie Skobbler wird dieses Angebot sehr weh tun.
  • Man kann den Anwendern diverse Zusatzpakete verkaufen.
  • Bei aktivierter Navigationsanwendung werden die iPhones mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Floating-Device-Daten an den Verkehrsinformationsdienst Navigon Live zurücksenden. Das bedeutet, dass diese Verkehrsinformationen ständig verbessert werden.

Eher einfach: Die kostenlose Navigon-Anwendung für das iPhone bietet nur die Grundfunktionen. Für alles weitere muss man bezahlen.