Die besten Anwendungen für Galileo

Geschrieben am 3 März 2010  von Gerhard Bauer

Am 1. Mai 2010 startet der bereits siebte European Satellite Navigation Competition, ein Ideenwettbewerb für Anwendungen rund um die Satellitennavigation. Das kann die baumgenaue Erfassung von Waldschäden sein (dank der höheren Genauigkeit durch Egnos kein Problem), ein Sicherheitssystem für Kinder auf dem Schulweg (das den täglichen Weg protokolliert und bei Abweichungen Alarm gibt) oder einen vollautomatischen Diebstahlschutz für teure Elektrogeräte (beispielsweise teure Baustellen-Werkzeuge, die das Verlassen eines „erlaubten Gebiets“ merken und die Arbeit einstellen).

Als Standardsprache wird englisch benutzt. Man muss die Idee technisch erklären und die wirtschaftlichen Aspekte beleuchten.

Für die Gewinner gibt es keine Bargeldpreise oder Sachprämien, sondern Unterstützung bei der Realisierung (oder dem Verkauf) der Idee. 28 Prozent der Teilnehmer 2009 waren Einzelpersonen, man muss also kein bereits mit Geld ausgestattetes Startup-Unternehmen sein. Mit 27 Prozent aller Vorschläge kamen die meisten übrigens aus Deutschland.

Direkt zum Ideenwettbewerb geht es hier. Und hier finden Sie eine PDF-Broschüre mit den Siegerideen 2009.