Clarion-Festeinbau als Doppel-DIN

Geschrieben am 15 März 2010  von Gerhard Bauer

Mit der iGO-Software von NNG arbeitet das neue Festeinbaugerät Clarion NX700E, das in einen Doppel-DIN-Einbauschacht passt und auch gleich umfassende Audio-Funktionen mitliefert.

Das Navi bietet auf seinem 7 Zoll (17,8 cm) großen Display alle aktuellen Funktionen wie einen Fahrspurassistenten, 3D-Gebäude und -Landmarks sowie dreidimensionale Landschaften. Auf der Autobahn zeigt das Gerät realistische Schilder. Das mitgelieferte Kartenmaterial von Tele Atlas enthält ganz Europa und ist Stand 2009.06. Das eingebaute Radio-Modul liefert TMC-Verkehrsinformationen an die Navi-Software.

Eingebaut ist eine Endstufe mit 4 x 50 Watt. Zusätzlich stehen sechs Vorverstärkerausgänge zur Verfügung, wenn man eine leistungsstärkere Endstufe benutzen will.

Als Audioquelle dienen ein optisches Laufwerk für DVDs und CDs, das alle möglichen Formate verarbeitet, sowie ein SD-Schacht für MP3- und WMA-Musik. Eingänge für Videoquellen und ein USB-Anschluss zur direkten Steuerung eines iPods runden das Gerät ab.

Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 999 Euro.

[Anm. d. Red.: Das Datenblatt spricht auch von „3D-Tankstellen für West- & Osteuropa“. Nun hat uns Clarion auf unsere Nachfrage, was das bedeuten solle, geantwortet, dass das Gerät eben Tankstellengebäude dreidimensional zeigen würde. Wir haken nochmals nach, ob uns Clarion ein Bild zur Verfügung stellen kann.]

Den gesamten Touchscreen kann man nach oben klappen, darunter findet man dann beispielsweise die Laufwerksschächte und Bedienelemente.


Die Navigationssoftware basiert auf iGO des ungarischen Anbieters NNG.


Die Oberfläche des Festeinbau-Navis gefällt mit ihren sehr großzügigen Schaltelementen.


Zur besseren Orientierung zeigt das Navi markante Gebäude, Denkmäler und andere sehenswerte Bauwerke dreidimensional.