Tele Atlas: Neueste Karte veröffentlicht

Geschrieben am 23 März 2010  von Gerhard Bauer

TomTom meldet, dass die für das Kartenmaterial zuständige Tochterfirma Tele Atlas heute die Version 2010.03 der digitalen Multinet-Landkarten veröffentlicht und an die Navihersteller gegeben hat. Die Karte umfasst 32 Millionen Kilometer Straßen und kann in insgesamt 95 Ländern „navigieren“.

Gesteigert wurde insbesondere die Genauigkeit, so dass die Karte noch besser für Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems – ADAS) geeignet ist. Durch die enge Verbindung zum Navihersteller TomTom konnten wieder tausende oder zigtausende anonym gesammelte Korrekturen des erfassten Straßennetzes gesammelt und berücksichtigt werden. In Europa sind bereits 225.000 und in Nordamerika 95.000 Straßenkilometer in ADAS-Qualität erfasst.

Auf 52.000 Straßenkilometern in Deutschland und 30.000 Straßenkilometern in Spanien wurde die Attributierung verbessert, so wurden u.a. Feld- und Waldwege entsprechend markiert, damit man nicht so oft über diese geroutet wird.

In Deutschland, Griechenland und Italien wurde die innerstädtische Abdeckung mit noch mehr Sonderzielen und Fußwegen verbessert.

In Frankreich, Norwegen, Schweden, Finnland, der Tschechei, Griechenland, der Türkei und Spanien wurde die Hausnummernerfassung weiter verbessert.

Die Hauptstraßen und alle wichtigen Städte der Ukraine sind enthalten, in Russland wurde die Abdeckung weiter verbessert.

Neu dazugekommen (wenn auch nur teilweise) sind Uruguay (Südamerika), Burkina Faso, Mali und Mauretanien (Westafrika) sowie Kongo und Gabon (Zentralafrika).

In Südafrika und im Mittleren Osten (u.a. den Vereinigten Arabischen Emiraten und Quatar) wurde die Wegweiser-Anzeige ausgebaut.

Auch sowas ist jetzt im Kartenmaterial: Damit Fahrerassistenzsysteme wissen, was voraus kommt, müssen die Karten hochgenau sein.