Car & Sound: Fachbesuchertag entfällt

Geschrieben am 15 April 2010  von Gerhard Bauer

Der groß angekündigte Fachbesuchertag auf der Auto-HiFi- und -Navigations-Messe „Car & Sound“ entfällt ersatzlos, so der Messeveranstalter in einer Pressemeldung vom heutigen Tag. Die Car & Sound soll erstmals zusammen mit der Tuning World Bodensee im Messegelände Friedrichshafen stattfinden. Einlass für normale Besucher wäre von 13. bis einschließlich 16. Mai 2010 gewesen, also von Donnerstag bis Sonntag. Für Fachbesucher, wie Pressevertreter oder Händler, sollte die Car & Sound schon am Mittwoch geöffnet werden – diese Möglichkeit entfällt nun wie gesagt ersatzlos.

Der Veranstalter, die Mese Sinsheim GmbH, erklärt dazu: „Diese Änderung erfüllt den vielfachen Wunsch der ausstellenden Unternehmen, die ihren Kunden einen höheren Mehrwert dadurch bieten können, wenn beide Messen gleichzeitig eröffnen und Fachbesucher und Endkunden sich gemeinsam über das Angebot der ausstellenden Unternehmen rund um das Thema ‚mobiles Info- und Entertainment und Tuning‘ informieren.“

Zumindest aus Sicht des Navi-Anwenders lohnt sich ein Besuch der Car & Sound sowieso nicht: Kein einziges Unternehmen der „Big Five“ wird in Friedrichshafen ausstellen: Weder TomTom, Garmin, Navigon, Becker oder Falk kommen mit einem eigenen Stand nach Friedrichshafen. Bemängelt wird vor allem das außergewöhnlich unattraktive Einzugsgebiet: Wenn man die Kosten einer Messe auf sich nimmt, dann nur, wenn mehrere Millionen Menschen im Umkreis wohnen. Das ist beispielsweise in Großstädten wie Berlin (IFA!) der Fall oder auch im erweiterten Ruhrgebiet. Der Bodensee ist ja grundsätzlich sehr schön, aber in einem relevanten Radius von etwa 100 Straßenkilometern wohnen einfach zu wenig potentielle Besucher.

In Fachkreisen wird bereits gemunkelt, dass die diesjährige Car & Sound die letzte sein wird. Die Messe 2008 war noch ein großer Erfolg, ironischerweise war er aber zu groß: Die Messe platzte aus allen Nähten und der Veranstalter buchte deswegen für 2009 einige der Kölner Messehallen. Leider wurde diese Verlegung zu wenig nach außen kommuniziert, so dass im an und für sich sehr guten Einzugsgebiet rund um Köln zu wenig Leute von der Messe wussten, und viele regelmäßige Besucher der Car & Sound reisten an den Messetagen nach Sinsheim, nur um feststellen zu müssen, dass der tatsächliche Veranstaltungsort etwa 300 Kilometer entfernt ist. Tatsache ist, dass alle relevanten Navi-Hersteller und leider auch die meisten Auto-Hifi-Hersteller sich nicht mehr an der Car & Sound beteiligen. Einige andere sollen nur noch Standverträge abgeschlossen haben, die nachträglich nach Besucherzahlen abgerechnet werden – das wäre unseres Wissens nach ein Novum für eine deutsche Messeveranstaltung.

Für alle, die trotzdem zur Car & Sound nach Friedrichshafen fahren wollen, die Adresse fürs Navi lautet „Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen“. Wie erwähnt findet im gleichen Messegelände zeitgleich die „Tuning World Bodensee“ statt. Beide Messen sind von 13. bis einschließlich 16. Mai 2010 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt nur kombinierte Eintrittskarten, mit denen Sie beide Messen nach Belieben besuchen können. Eine normale Tageskarte kostet 12 Euro. Kinder von 6-14, Schüler, Studenten, behinderte, ADAC-Mitglieder, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende sowie Gruppen ab 20 Personen erhalten eine Tageskarte für leicht ermäßigte 10 Euro. Eine Familienkarte mit einem Tag Gültigkeit für zwei Erwachsene und maximal drei Kinder bis 14 Jahre kostet 28 Euro. Offizielle Besucherparkplätze sind kostenlos.

Für Navi-Fans interessante Aussteller sind AIV (Halterungen und Zubehör), Brodit (Halterungen), Herbert Richter HR Autocomfort (Halterungen und Zubehör) sowie Mio (das sind tatsächlich Navis, der Stand wurde gebucht von Mitac Europe).

Hier geht’s zu den Internetseiten der Veranstalter:
www.carandsound.com
www.tuningworldbodensee.de