Garmin: Lifetime-Map inbegriffen!

Geschrieben am 5 Mai 2010  von Gerhard Bauer

Garmin liefert die wichtigsten Modelle der aktuellen nüvi-1xxx-Baureihe ab sofort auch mit lebenslangem Kartenupdate aus. Der Käufer von beispielsweise dem unten abgebildeten nüvi 1490Tpro darf dann – solange das Gerät in Gebrauch ist – pro Quartal eine topaktuelle digitale Landkarte via Internet downloaden und auf sein Navigationsgerät übertragen. Diese lebenslangen Updates gibt’s natürlich nicht kostenlos: Wenn man die Preise identischer Geräte ohne und mit Kartenupdate vergleicht, kommt man auf eine Differenz von 30 Euro, was auch der Aktion vom Herbst 2009 entspricht. Damals konnten Besitzer eines nüvi 1xxx nachträglich für sehr günstige 29,95 Euro das nüMaps-Lifetime-Abo abschließen.

Der Listenpreis für die lebenslangen Kartenabos beträgt 119 Euro, im Handel sind aber auch Gutscheinkarten mit Rubbelcode zum Freischalten dieser Funktion für unter 90 Euro erhältlich.

Das aktuelle Garmin-Kartenmaterial umfasst nach Herstellerangaben 41 Länder. Benutzt man die Zählweise der Europäischen Union, sind es sogar 43:

  • 1-4: Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein
  • 5-8: Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark
  • 9-12: Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Monaco
  • 13-15: Andorra, Spanien (inkl. der Balearen und der Kanaren), Portugal (inkl. Madeira und der Azoren)
  • 16-18: Italien, San Marino, Vatikan
  • 19-21: Island, Irland, Großbritannien (inkl. aller Kanalinseln, der Isle of Man und Gibraltar)
  • 22-27: Estland, Lettland, Litauen, Weißrussland (Belarus), Ukraine, Moldawien
  • 28-31: Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn
  • 32-38: Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Kosovo, Montenegro, Mazedonien
  • 39-43: Rumänien, Bulgarien, Albanien, Griechenland, Türkei

Die regionale Gliederung haben wir nur benutzt, um die Aufzählung etwas übersichtlicher zu machen. Beachten Sie bitte, dass Garmin als erster Anbieter Island und die Azoren abdeckt. Dafür fehlen die Insel Malta sowie Russland, Georgien, Armenien und Aserbaidschan. Hersteller des Kartenmaterials ist wie immer Navteq.

Von den Geräten der Promotion haben wir die folgenden bereits getestet: nüvi 1390Tpro und das nüvi 1490Tpro.

Hier erhalten Sie die normalen Garmin nüvi und die Modelle mit Kartenupdate.

.

[Nachtrag vom 10.5.2010: Heute hat Garmin auch offiziell die Pakete aus Navi und Lifetime-Abo vorgestellt. Der Listenpreis für den 1390Tpro mit Lifetime-Abo liegt bei 249 Euro, ein 1490Tpro mit lebenslänglicher Karte kostet laut Liste 279 Euro.
Gleichzeitig wurde auch ein Modell 1340Tpro vorgestellt (siehe hier die inoffizielle Meldung zum 1340T), das nur mit einer Westeuropa-Karte ausgerüstet ist. Seine digitale Landkarte endet aber östlich von Finnland, Deutschland, Österreich und Italien, so dass sich das Gerät für eine Reise nach Prag, Budapest oder zum Baden nach Kroatien nicht eignet. Das 1340Tpro mit Lifetime-Karte kostet 219 Euro, ist jedoch anscheinend nur in minimalen Stückzahlen verfügbar.]