Neu: Medion X-Serie

Geschrieben am 21 Juni 2010  von Gerhard Bauer

Nach der Präsentation der beiden neuen Navis GoPal X4345 und GoPal X4545 am ersten Tag der CeBIT hat Medion jetzt die Verfügbarkeit der beiden neuen Spitzenklasse-Navis angekündigt. Scheinbar gibt es aber Probleme, die Produkte auch in den Handel zu schieben, denn beide „sind ab Juli 2010 im Medion-Shop erhältlich“.
Weitere Bezugsquellen konnte uns die Presseagentur von Medion bisher nicht nennen. Auch die finalen Verkaufspreise sind noch nicht bekannt. Die ursprünglich angekündigten und jetzt wieder bestätigten Preise von ca. 270 Euro für das Modell ohne Freisprecheinrichtung und knapp 300 Euro für das Modell mit Freisprecheinrichtung dürften aktuell nicht mehr realisierbar sein, denn vergleichbare Angebote der Mitbewerber liegen preislich weit darunter.

Ergänzend zur Originalmeldung vom 2. März 2010 hier nur nochmals die wesentlichen Stichpunkte zu beiden Geräten:

  • Navteq-Kartenmaterial von 44 Ländern Europas
  • Clever Routes berechnet in Deutschland, Frankreich und England (nur England, nicht in ganz Großbritannien!) Strecken unter Berücksichtigung tatsächlicher Durchschnittsgeschwindigkeiten. Hierfür werden die Navteq Traffic Patterns verwendet.
  • Fest eingebauter TMC-Empfänger, der in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sogar Premium-TMC-Services verarbeitet
  • Aktivhalterung mit eingebauter TMC-Antenne
  • SiRFprima-Kombinationsprozessor für GPS und CPU mit 600 MHz Taktfrequenz und SirfInstantFix II
  • GPS Pro: Beschleunigungssensoren für kurzfristige GPS-Ausfälle, beispielsweise in einem Tunnel
  • Navigationssoftware GoPal 5.5 PE mit folgenden Features:
    • Wahlweise Splitscreen-Darstellung: Ein Drittel des Bildschirms zeigt die Strecke zweidimensional von oben, der Rest des Displays zeigt die normale Kartendarstellung.
    • 3D-View von Landmarks (besonderen Bauwerken und Denkmälern) in Städten sowie des Geländes (Berge und Täler)
    • Street Expert warnt vor engen Kurven oder anderen Gefahrenstellen
    • Auf Autobahnen bieten beide Geräte statische halbreale Ansichten von Ausfahrten sowie Dreiecken und Kreuzen. Realistische Beschilderungen helfen zusätzlich bei der Orientierung.
    • „Alternativ Routen“ berechnet nicht nur eine Strecke zum Ziel, sondern mehrere
    • Das Gerät spricht vollständige Straßen- und Ortsnamen und nimmt Befehle auch über eine Sprachsteuerung an
    • „Nahe Parken“-Funktion zum schnellen Suchen des dem Ziel nächstgelegenen Parkplatzes
  • Der eingebaute Fingerabdrucksensor kann das Gerät nicht gegen Diebstahl schützen, verhindert aber, dass ein Unbefugter das Gerät nutzt
  • Der eingebaute UKW-Miniatursender überträgt Sprachanweisungen und Musik des integrierten MP3-Players drahtlos auf das Autoradio. Seine Benutzung erfordert aber die Suche nach einer freien Frequenz.
  • Zur Fernbedienung liegen bisher leider keine Informationen vor, wir werden diese ggf. nachreichen.
  • Nur X4545: Eingebaute Bluetooth-Freisprecheinrichtung für ein kompatibles Handy

.

Die Abmessungen betragen 13,3 mal 9,0 mal 1,6 Zentimeter, das Gewicht soll jeweils bei 185 Gramm liegen. Mitgeliefert werden unter anderem natürlich die Aktivhalterung mit Ladekabel für 12 und 24 Volt sowie ein USB-Kabel für die Verbindung mit dem PC.

Das Medion X4345 und das X4545 werden vom Hersteller als designorientierte Spitzenmodelle gesehen. Betrachtet man aber nur die Ausstattung, scheint der Preis ziemlich hoch.


Auf Wunsch zeigen das X4345 und das X4545 eine Splitscreen-Darstellung