Abgespecktes TomTom XXL lieferbar

Geschrieben am 28 Juni 2010  von Gerhard Bauer

Das meistgekaufte 5-Zoll-Navi weltweit, das TomTom XXL IQ Routes Edition Europe Traffic, ist jetzt auch in einer leicht abgespeckten und deswegen günstigeren Version erhältlich: Das TomTom XXL IQ Routes Edition Central Europe Traffic hat den gleichen Lieferumfang wie das normale XXL, wird aber nur mit der digitalen Landkarte von Mitteleuropa geliefert: Diese enthält außer Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein auch die direkt angrenzenden Länder Dänemark, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich einschließlich Monaco, Italien mit San Marino und dem Vatikan, Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien sowie die Insel Malta.

Den Verzicht auf das – wahrscheinlich meist gar nicht benötigte – Kartenmaterial von Resteuropa “belohnt” TomTom mit einem um 20 Euro günstigeren Verkaufspreis. Laut Liste jedenfalls, denn das XXL mit Kartenmaterial von ganz Europa kostet 199 Euro, während das XXL mit Mitteleuropa-Karten nur 179 Euro kostet. Natürlich enthält auch das günstigere Modell den bekannten TMC-Empfänger mit USB-Anschluss sowie alle anderen Features des normalen XXL. IQ-Routes und Mapshare sind natürlich ebenso vorhanden wie der Fahrspurassistent für praktisch alle mehrspurigen Straßen sowie die statischen Ansichten von Autobahnausfahrten und -kreuzen einschließlich fast realer Beschilderungen.

Neben einigen Ländern Europas fehlt dem XXL IQ Routes Edition Central Europe Traffic nur die Wiedergabe von Straßen- und Ortsnamen. Das Gerät sagt also beispielsweise „In 300 Metern links abbiegen“ und nicht „In 300 Metern links abbiegen in die Sonnenstraße“. Unserer Meinung nach kann man auf die tatsächlich vorgelesenen Straßennamen ruhig verzichten.

Der XXL hat alles, was ein ordentliches Navi braucht. Die Besonderheit ist natürlich der übergroße Bildschirm mit 12,7 Zentimetern Diagonale.

Wir testeten das XXL mit Europakarte bereits im Dezember 2009 mit dem folgenden Fazit:

Wieder einmal setzt der niederländische Hersteller Maßstäbe. Wenn Ihr nächstes Navi einen richtig großen Bildschirm haben soll, weil Sie beispielsweise einen VW-Bus oder ein Wohnmobil fahren, oder weil Sie sich einfach eine größere Darstellung als bei normalen Navis wünschen, dann ist das TomTom XXL eine hervorragende Empfehlung.
Der große Bildschirm erleichtert nicht nur die Routenführung, sondern auch die Eingabe von Zielen. Die Konzentration auf die Navigationsfunktionen macht das XXL absolut intuitiv bedienbar, so dass auch Anfänger problemlos mit dem Navi umgehen können. Für den Preis gibt es derzeit keine Alternative.

Erstmals berichteten wir vom TomTom XXL IQ Routes Edition Central Europe am 22. April 2010, damals zeigten wir auch bereits, wo es das Gerät zu kaufen gibt. Die heutige Meldung von TomTom soll nur zeigen, dass dieses Gerät jetzt überall im deutschen Fachhandel angekommen ist.

Das Problem des jetzt eingeführten TomTom XXL IQ Routes Edition Central Europe Traffic ist nur, dass sein Preis in den gängigen Internetshops nicht wesentlich von dem seines großen Bruders abweicht: Während man bei Amazon für einen XXL mit kompletter Europakarte aktuell nur 178 Euro bezahlen muss, kostet der Central Europe nur lächerliche 5 Euro weniger. Die würden wir dann doch in eine komplette Europakarte investieren.

Hier die aktuellen Marktpreise für die XXL-Modelle und empfehlenswertes Zubehör: