Wieder da: TomTom XL in Urlaubsedition

Geschrieben am 29 Juni 2010  von Gerhard Bauer

Das TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic kommt – mit der Fortgeschrittenen-Variante der Navigationssoftware – rechtzeitig zum Sommer in die Läden zurück! Die „Holiday Edition“ besteht aus einem TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic mit einer Bildschirmdiagonalen von knapp 11 Zentimetern, einer eleganten Tragetasche und einem Ladenetzteil für die Steckdose. Der Listenpreis beträgt 179 Euro.

Das Navigationsgerät wird ausdrücklich nicht geliefert mit der ganz neuen Einsteigerversion der Navi-Software, die man beispielsweise auf dem Start² oder dem XL² findet, sondern mit der nominell etwas älteren Software, die unter anderem schnellste und kürzeste Routen, Koordinateneingabe, Routenplanung und viele weitere Funktionen enthält.

Wie das „Traffic“ andeutet, wird das Gerät geliefert mit einem Verkehrsfunkempfänger, das „Europe“ weist auf Kartenmaterial von ganz Europa hin. Die natürlich wieder von Tele Atlas gelieferte Karte enthält (in alphabetischer Reihenfolge) Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien mit Gibraltar, Irland, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien einschließlich der Balearen und der Kanaren, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, den Vatikan und Weißrussland. Wie üblich wird die Abdeckung schlechter, je weiter man sich nach Ost- und Südosteuropa bewegt.

Das Kartenmaterial unterliegt wie immer einer Latest-Maps-Garantie. Diese besagt, dass man bis zu 30 Tagen nach dem Kauf kostenlos die aktuellste verfügbare digitale Landkarte herunterladen und auf das Gerät übertragen darf. Natürlich ist auch Mapshare eingebaut, mit dem man kleinere Korrekturen am Kartenmaterial vornehmen und diese Änderungen mit anderen Anwendern teilen kann.

Das Kartenmaterial ist mit der IQ-Routes-Technologie ausgestattet, das Routen abhängig vom Werktag und der Uhrzeit berechnet. Während der Fahrt helfen ein Fahrspurassistent sowie eine statische Anzeige von Autobahnknoten und -ausfahrten. Auf Wunsch spricht das Navi auch Straßen- und Ortsnamen im Klartext.

Mitgeliefert werden eine Autohalterung und ein Ladekabel fürs Auto, das 12 und 24 Volt Eingangsspannung verarbeitet. Für die Verbindung mit dem heimischen PC liegt ein USB-Kabel bei. Abseits des Autos laden kann man das Gerät mit dem Ladekabel, auf Reisen wird das Navi geschützt durch die recht ansehnliche Tragetasche.

Wir haben das TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic bereits im September 2009 ausführlich getestet. Unser damaliges Fazit lautete:


Auch wenn es irgendwann langweilig wird, aber auch dieses TomTom-Navi gehört zu den besten im Moment erhältlichen Navigationsgeräten. Wenn man Extras wie eine Freisprecheinrichtung fürs Handy nicht braucht, muss man das XL IQ Routes Edition definitiv in die engere Wahl ziehen. Ein breiter Bildschirm mit komfortablen und großen Bedientasten, ein sehr guter TMC-Empfänger, die exzellente Routenberechnung und die wunderbar einfache und schnelle visuelle Zielführung sprechen für das TomTom.
Das an jeder Stelle intuitive Bedienungskonzept macht den Umgang mit dem TomTom XL auch technisch unerfahrenen Anwendern zur Selbstverständlichkeit. Man muss nie rätseln, welchen Knopf man als nächstes drücken muss. Einschalten, Ziel eingeben, losfahren.


Wieder da! Das TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic mit der Fortgeschrittenen Version der Navigationssoftware.


Im Lieferumfang enthalten: Eine hochwertige Tasche und ein Steckdosen-Ladegerät mit Adaptern für praktisch ganz Europa.


Augen auf! Wer ein TomTom XL mit der Fortgeschrittenen-Version der Navisoftware mit allen Funktionen haben will, braucht die Holiday Edition.


Sie erhalten das TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic in der Holiday Edition hier: