Garmin nüvi 255T für unter 100 Euro

Geschrieben am 15 Juli 2010  von Gerhard Bauer

Ab Donnerstag, den 22. Juli 2010 gibt’s bei Lidl zwei neue Navigationsgeräte zum Supersparpreis. In Mittel- und Norddeutschland vertreibt Lidl das bereits im Juni einmal erhältliche Garmin nüvi 1450T, über das wir hier ausführlich berichtet haben.

In Süddeutschland erhalten Sie im Lidl ein ganz anderes Gerät: Das Garmin nüvi 255T black bietet eine komplette Europakarte und einen leistungsstarken TMC-Empfänger für unter 100 Euro.

Nur 99,95 Euro verlangt der Discounter für das sehr schlanke und elegante nüvi 255T. Dafür erhält man einen 3,5 Zoll (knapp 9 Zentimeter) großen und sehr gut entspiegelten und ablesbaren Touchscreen – und ein schwarzes Gehäuse, was den einzigen Unterschied zum „normalen“ nüvi 255T darstellt.

Ab Werk installiert ist eine nahtlose Europakarte mit 40 Ländern für hausnummerngenaue Navigation von Norwegen bis Portugal oder von Hamburg nach Südfrankreich. Das Kartenmaterial sollte theoretisch auf dem neuesten Stand sein. Wenn das nicht der Fall ist, darf man sich entsprechend der nüMaps-Garantie in einem Zeitraum von maximal 60 Tagen nach dem Kauf die zu diesem Zeitpunkt aktuellste digitale Landkarte kostenlos herunterladen und auf das Navi überspielen. Diese Prozedur dauert zwar aufgrund der Größe der Karte gerne auch mal ein paar Stunden, läuft dafür aber absolut vollautomatisch und ohne Komplikationen.

Mitgeliefert wird eine Saugnapfhalterung. Diese kann man entweder an der Frontscheibe befestigen oder auf einer ebenfalls mitgelieferten Klebescheibe, die man an einer günstigen Position auf dem Armaturenbrett anbringt. Enthalten ist natürlich auch ein Ladekabel, das 12 oder 24 Volt verarbeitet, und deswegen sowohl im Auto als auch im Laster verwendet werden kann. In das Ladekabel integriert ist ein sehr gut arbeitender Verkehrsfunkempfänger, mit dem das Gerät praktisch in ganz Europa Verkehrsinformationen erhält.

Das nüvi 255T ist nicht mehr ganz neu: Bereits vor über zwei Jahren testeten wir das Gerät in Ausgabe 7-8/2008 des gedruckten Navi-Magazins. Damals lautete unser Fazit:

Umfangreiches Kartenmaterial, ein kompaktes Gehäuse und ein TMC-Modul im Ladekabel: Das Nüvi 255T ist als Navigationshilfe konzipiert – nicht mehr und nicht weniger. Extras wie Bluetooth oder einen Video-Player gibt es nicht, dafür eine weiter verbesserte Software… Die unkomplizierte Bedienung, die schnellen und präzisen Berechnungen und der attraktive Preis dürften das Gerät schnell zum Verkaufsschlager werden lassen.

Und diese Aussage zum „attraktiven Preis“ bezog sich noch auf den damaligen Verkaufspreis von 219 Euro! Als besondere Stärken notierten wir das umfangreiche Kartenmaterial, die schnellen und präzisen Berechnungen, das im Ladekabel eingebaute TMC-Modul, das kompakte und leichte Gehäuse sowie den – sogar damals – attraktiven Preis. Unser Testurteil lautete entsprechend SEHR GUT.

Für unter 100 Euro ist das Garmin nüvi 255T Black eine ganz hervorragende Empfehlung.


Blick auf das Zubehör: Ladekabel mit TMC-Empfänger, Frontscheibenhalterung, eine Klebeplatte fürs Armaturenbrett und eine nicht unelegante Schutztasche.