Sondermodelle von TomTom

Geschrieben am 2 August 2010  von Gerhard Bauer

TomTom verkauft im MediaMarkt ein Sondermodell, das es im normalen Handel nicht geben wird:

Das TomTom Start² Europe Traffic kostet 139 Euro. Es entspricht praktisch hundertprozentig dem hier getesteten Start² Central Europe Traffic, besitzt aber eine größere digitale Landkarte: Während das Kartenmaterial „Central Europe“ nur 19 Länder Mitteleuropas beinhaltet, besitzt das „Europe“-Modell eine Landkarte von ganz Europa. Mitgeliefert wird auch ein recht gut funktionierender TMC-Empfänger. Der MediaMarkt-Verkaufspreis von 139 Euro für das Modell mit der Europakarte liegt 20 Euro über dem Listenpreis des Central-Europe-Modells.

TomTom vertreibt das Motorradnavigationssystem Urban Rider Pro Europe – eine Sonderedition mit beigelegtem Cardo-Headset – nur und ausschließlich im TomTom-Onlineshop, also nicht über Elektronikkaufhäuser, den Motorradzubehörhandel oder andere Internethändler.

Seltsamerweise findet man das Urban Rider Pro nur als „Rider Pro Europe“ auf der TomTom-Internetseite, obwohl es sich natürlich um das aktuelle „Urban“-Modell handelt.

Der Verkaufspreis des Urban Rider Pro Europe beträgt auf www.tomtom.com 399,95 Euro. Ob das Gerät nur im TomTom-Internetshop verfügbar ist, weil es der normale Handel nicht vertreiben will (weil das Preis-Leistungs-Verhältnis der Kombination vielleicht nicht perfekt erscheinen mag), oder ob sich TomTom den Knüller der Saison exklusiv reservieren will, können wir leider nicht beantworten.

Das Start² Europe Traffic erhält man jetzt im Media Markt für 139 Euro. Der Aufpreis gegenüber einem Gerät mit Mitteleuropakarte beträgt 20 Euro.


Das Urban Rider Pro Europe wird nur über den Internetshop von TomTom vertrieben.