Garmin beendet Asus-Kooperation

Geschrieben am 27 Oktober 2010  von Gerhard Bauer

Garmin und Asus wollen die Zusammenarbeit im Bereich Smartphones mit integrierter Navigationslösung nicht weiter fortsetzen. Die nüvifones M10 und A50 dürften deswegen die letzten ihrer Art sein, diese und die älteren Modelle werden natürlich auch weiterhin supported und so lange die Lager reichen verkauft.

Asus will künftig Smartphones selbstständig entwickeln und sich nicht auf einen einzigen Navi-Zulieferer verlassen. Garmin hingegen will seine Navigationsanwendungen für alle Smartphone-Plattformen anbieten und über die jeweiligen App-Stores direkt vermarkten.

Das Garmin-Asus A50 wird noch bei O2 abverkauft. Supportet werden die Geräte natürlich auch weiterhin.


Nicht erfolgreicher: Das Garmin-Asus M10 wollte kein Mobilfunkanbieter in sein Sortiment aufnehmen.