Navteq kauft 3D-Spezialisten

Geschrieben am 17 November 2010  von Gerhard Bauer

Der amerikanische Kartenhersteller Navteq hat den 3D-Grafikspezialisten PixelActive3D übernommen. Navteq will damit den Wechsel von zwei- auf dreidimensionale und live gerenderte Kartendarstellung beschleunigen.

PixelActive3D ist spezialisiert auf die Umsetzung von 3D-Modellen aus geografischen Daten einschließlich der Straßennetze, Gebäude- und Gelände-Eigenschaften. Das Unternehmen hat augenblicklich 16 Beschäftigte und sitzt im kalifornischen Carlsbad. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Das von PixelActive3D entwickelte Produkt CityScape wurde von Navteq eingesetzt für die Programmierung der 3D Junction Objects oder der dreidimensionalen Stadtansichten.


Diese Ansicht wurde mit Hilfe von CityScape dreidimensional gerendert aus geografischen Daten.


Ein live gerendertes Modell von Boston.


Ein Werbefilm von PixelActive3D zu ihrem Produkt CityScape: