Im Dauertest: Navigon 40

Geschrieben am 18 November 2010  von Gerhard Bauer

Auch bei der Baureihe 40 setzt Navigon auf das mittlerweile überaus bewährte hauseigene Baukastensystem: Man nehme eine weitgehend einheitliche Hardwareplattform und rüste sie je nach den individuellen Anforderungen der Anwender aus mit verschiedenen Softwarevarianten.

Die einfache Lösung bekommt dann den Namenszusatz Easy, die mittlere wird zu Plus und die am besten ausgestattete Variante wird Premium. Wir bestellten uns die Baureihe 40 zum Test und untersuchten gleich alle drei Modelle auf ihre Praxistauglichkeit.

Überraschenderweise können wir nicht nur dem teuersten Modell eine dicke Empfehlung ausstellen.

Unser Testfazit und den ausführlichen Test als PDF finden Sie hier:
Navigon 40 Easy EU 20, Navigon 40 Plus und Navigon 40 Premium.