Neues Garmin mit TV-Empfang

Geschrieben am 22 März 2011  von Gerhard Bauer

Bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC wurden von Garmin Unterlagen für ein neues „nüvi 2575“ eingereicht, das unter anderem mit einem Fernsehempfänger und einem „Driving Recorder“ ausgerüstet ist.

Das eingebaute Fernsehempfangsmodul wird als Analogempfänger beschrieben. Die Umrüstung auf ein DVB-T-Modul für den europäischen Markt dürfte Garmin aber nicht vor Probleme stellen. Völlig neu ist die Aufnahmefunktion des 2575 genannten Geräts: Garmin bietet gegen Aufpreis eine Miniaturkamera mit Mini-USB-Anschluss an, deren Bilder man dann auf den nüvi sehen und aufnehmen kann. So kann man beispielsweise die Eindrücke einer besonders idyllischen Route langfristig konservieren.

Zur Verfügbarkeit und zum Preis macht Garmin noch keine Angaben.


Die Anleitung ist schon fertig: Das Garmin nüvi 2575 wird sehr bald in den USA erscheinen.


Die Minikamera nimmt Fahrtsequenzen auf. Vergleichbare Produkte kosten oft richtig Geld, so dass die Integration in ein sowieso angeschafftes elektronisches Gerät eigentlich nahe liegt.


Die Kamera wird via USB mit dem nüvi verbunden.