TomTom bringt 5-Zoll-Navi

Geschrieben am 14 September 2009  von Gerhard Bauer

In den USA bringt der niederländische Hersteller TomTom noch im Oktober zwei neue Navis mit 5,0 Zoll (12,7 cm) großem Bildschirm.

Der TomTom XXL 530S und der TomTm XXL 540S verfügen natürlich über die IQ-Routes-Technologie, bei der Straßen nicht mit einem standardisierten Geschwindigkeitsschema für die Navigation berücksichtigt werden, sondern mit tatsächlich in den letzten Monaten und Jahren „erfahrenen“ Geschwindigkeiten. Für den amerikanischen Markt verfügen natürlich beide Geräte über Karten für die USA und Kanada einschließlich MapShare.

Beide arbeiten natürlich mit der Version 9.x der TomTom-Navigationssoftware, die erstmals auf der IFA mit den Modellen G0 x50 vorgestellt wurde. An der Frontscheibe halten beide Geräte mit der bekannten EasyPort-Halterung, die auf ein minimales Maß zusammengefaltet werden kann.

Das Modell XXL 540S besitzt außerdem eingebautes Kartenmaterial von Mexiko, insgesamt sieben Millionen Sonderziele sowie die Reality-View-Darstellung von Autobahnkreuzen und -ausfahrten.

Der XXL530S soll 279,95 US-Dollar kosten und der XXL540S 299,95 US-Dollar (jeweils netto).
Umgerechnet auf Euro und mit deutscher Mehrwertsteuer versehen wären das aufgerundet 230 beziehungsweise 250 Euro.

Bildmaterial wird nachgereicht, sobald TomTom welches liefert.