TomTom: Live-Navis twittern

Geschrieben am 29 August 2011  von Gerhard Bauer

TomTom-Live-Geräte bieten ab Oktober neue Onlinedienste: Twitter, Yelp (hierzulande sehr unbekannte Reiseführer-Social-Community), Expedia (Online-Reisebüro) und TripAdvisor (informiert über Hotels und Reiseziele, gehört zu Expedia) werden als eigenständige Applikationen in die Live-Dienste eingebunden. Nach TomTom-Informationen sollen diese neuen Funktionen aber nur in den USA, Neuseeland und Deutschland verfügbar sein.

Wir zitieren die TomTom-Pressemeldung: „Autofahrer können auf TomTom Geräten dank Twitter ihr Ziel sowie die voraussichtliche Ankunftszeit an ihre Follower senden. Die Twitter Nachricht wird vor Fahrtantritt vom Nutzer voreingestellt, sodass er sich während der Fahrt auf die Straße konzentrieren kann. Die Ankunftszeit wird vor der Ankunft aktualisiert, um eine noch genauere Vorhersage liefern zu können. Alle Twitter Funktionen sind optional und können an- und ausgeschaltet werden.
Mit der Einbindung von Expedia, einem der neuen SEARCH & Go LIVE Services, können Autofahrer Unterkünfte in der Umgebung vergleichen. Über TripAdvisor und Yelp erhalten Nutzer Zugang zu aktuellen, objektiven Restaurants-, Hotel-, Spa- und Theaterkritiken.“ (sic.)

Die zusätzlich anfallenen Datenübertragungskosten sind in den Live-Servicegebühren bereits enthalten. TomTom hat sich bisher nicht dazu geäussert, ob alle Live-Geräte oder nur die aktuelleren mit den neuen Features ausgerüstet werden. Vorerst gehen wir davon aus, dass nur die Geräte auf Android-Basis (Go Live 1000, Go Live 1005, Go Live 820, Go Live 825 und Via Live) entsprechend erweitert werden können.

Das TomTom wird multi-social: Twitter, TripAdvisor, Expedia und Yelp sind jetzt auf den aktuellen Live-Geräten enthalten.