Garmin nüvi 2585TV mit Fernsehempfang

Geschrieben am 7 März 2012  von Gerhard Bauer

Zur CeBIT 2012 hat der amerikanische Navi-Hersteller Garmin das „nüvi 2585 TV“ vorgestellt, das neben den üblichen kompletten Navi-Funktionen auch einen DVB-T-Empfänger besitzt. Im Gegensatz zum weniger erfolgreichen „nüvi 1490TV“ wird dieses Gerät nun erstmals als „Alternative zum Zweitfernseher“ angepriesen, unter anderem zum aktiven vermeiden von Streitigkeiten während der in diesem Jahr anstehenden Sportevents. Das Gerät soll aber mehr sein als ein Minifernseher: Es kann laut Hersteller TV und Radio aufnehmen und wiedergeben. Bei Bedarf kann man das 2585TV auch an einen normalen Fernseher anschließen und somit als Videoabspieler benutzen. Für optimalen Empfang besitzt das Gerät eine Teleskopantenne sowie eine via Kabel anschließbare Doppelantenne für Diversity-Empfang.

Das mit einem 5 Zoll großen matten Bildschirm ausgerüstete Gerät navigiert kommt mit dem aktuellsten Kartenmaterial von ganz Europa. Bei Garmin umfasst das europäische Kartenmaterial Deutschland, Österreich, die Schweiz, Liechtenstein, Italien mit San Marino und dem Vatikan, Frankreich mit Monaco, Spanien mit Andorra, Portugal, Island, Irland, Großbritannien, Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Herzegowina, Montenegro, Serbien, Kosovo, Mazedonien, Albanien, Griechenland, die Türkei, Estland, Lettland, Litauen, Weißrussland, die Ukraine, Moldawien, Rumänien und Bulgarien. Die „nüMaps-Garantie“ sorgt dafür, dass Sie nach dem Kauf kostenlos die aktuellste verfügbare digitale Landkarte via Internet downloaden und auf das Gerät übertragen können.

Die Navigation erfolgt natürlich mit den aktuellsten Garmin-typischen Features: PhotoReal-3D-Kreuzungsansicht, Fahrspurassistent und Tempolimit-Anzeige. Verkehrsinformationen erhält das nüvi 2585TV über den TMC-Empfänger. Enthalten ist die „lebenslange“ Nutzung von Premium-TMC-Staumeldungen von Navteq Traffic (ehemals TMC Pro) in ganz Europa. Das Kartenmaterial verfügt natürlich auch über historische Verkehrsdaten, weiß also, wann man wie schnell von A nach B kommt, und kann damit Routen in Abhängigkeit vom Wochentag und der Uhrzeit berechnen.

Eingebaut ist auch eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung für ein entsprechend ausgestattetes Handy.

Der Listenpreis beträgt 299 Euro, verfügbar ist das nüvi 2585TV ab 16. März 2012.


Das Garmin nüvi 2585TV verfügt über eine eingebaute Teleskopantenne und eine anschließbare Doppel-Diversity-Antenne zum Anbringen im Auto.


Auf jedem nüvi 2585TV speichert der Hersteller einen Trailer des am 8. März 2012 angelaufenen Heldenepos 'John Carter'.


Beachten Sie die kleine ausklappbare Stütze an der Rückseite.



Hier erklärt der Garmin-Produktmanager Olaf Meng das neue nüvi 2585TV: