Kostenloser Wiesn-Guide für Garmin

Geschrieben am 16 September 2009  von Gerhard Bauer

Gerade noch rechtzeitig zum Oktoberfest bietet der Navi-Hersteller Garmin wieder eine kostenlose Sonderziel-Datenbank zum Download an. Unter der Rubrik „Münchner Oktoberfest 2009“ findet man alle Sonderziele rund um die Münchner Theresienwiese – im direkten wie im übertragenen Sinne, denn natürlich beinhaltet der Download auch Infos zu den angesagtesten After-Wiesn-Partys, Taxiständen und Thermen und Erlebnisbädern (zur Erholung) bereit.

Laut Garmin wurden die Daten zur Wiesn 2008 von über 400.000 Kunden heruntergeladen. „Gerade der Wiesn-Guide ist einer der beliebtesten Downloads. Da war es für Garmin Ehrensache, auch dieses Jahr wieder die beliebtesten POIs zu veröffentlichen“, so Olaf Meng, Produktmanager bei Garmin.

Da der fachkundige Besucher natürlich nicht irgendein Oktoberfest-Bier konsumiert, sondern immer die eine oder andere Brauerei bevorzugt, beinhaltet die Wiesn-POI-Sammlung auch Informationen zu den Festzelten, wie beispielsweise Bierlieferant, Zeiten des Bierausschanks und die Zahl der Sitzplätze im und um das Zelt.

Die Wiesn-Sonderziele findet man kostenlos zum Download unter

http://www.garminonline.de/extras/poi/

Der Wiesn-Guide 2009 beinhaltet nicht nur alle Festzelte, sondern auch Reha-Ziele wie Erlebnisbäder rund um München

Der Wiesn-Guide 2009 beinhaltet nicht nur alle Festzelte, sondern auch Reha-Ziele wie Erlebnisbäder rund um München

Die Zelte machen wirklich noch vor Mitternacht zu. Weiterfeiern geht nur auf einer der zahlreichen After-Wiesn-Partys in München, die natürlich ebenfalls enthalten sind. Bösen Gerüchten zufolge überlassen die Münchner das Spaten-Bier gerne den Touristen. Im Notfall trinken sie es aber genauso.

Die Zelte machen wirklich noch vor Mitternacht zu. Weiterfeiern geht nur auf einer der zahlreichen After-Wiesn-Partys in München, die natürlich ebenfalls enthalten sind. Bösen Gerüchten zufolge überlassen die Münchner das Spaten-Bier gerne den Touristen. Im Notfall trinken sie es aber genauso.

Dieses Bild haben wir nur eingebaut, damit hartknäckige Wiesn-Verweigerer - auch sowas gibt's - sich anschauen können, wann sie die Theresienwiese großräumig umfahren müssen: 19. September bis 4. Oktober.

Dieses Bild haben wir nur eingebaut, damit hartknäckige Wiesn-Verweigerer - auch sowas gibt's - sich anschauen können, wann sie die Theresienwiese großräumig umfahren müssen: 19. September bis 4. Oktober.