Volkswagen kauft Verkehrsinfos von TomTom

Geschrieben am 12 Februar 2015  von Gerhard Bauer

Die Volkswagen-Gruppe wird mehrere Jahre lang High-End-Verkehrsinformationen für alle mit einem Datenfunkmodul ausgerüsteten Fahrzeuge von TomTom beziehen. Zunächst werden die Besitzer neuer VW und Audi von TomTom Traffic profitieren, im Lauf der Zeit werden die anderen Marken nachziehen. Dazu gehören unter anderem Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und natürlich auch Porsche.

Dies ist nicht nur ein Gewinn für die Finanzbuchhaltung von TomTom, sondern auch für die Techniker: TomTom Traffic wird mit jedem teilnehmenden Fahrzeug besser, weil jedes nicht nur Verkehrsinformationen empfängt, sondern auch aktiv Rückmeldungen an TomTom sendet. TomTom rechnet mit 2 Millionen Fahrzeugen, die im Vertragszeitraum mit einem entsprechenden Datenfunkmodul ausgerüstet werden.

Harold Goddijn, CEO von TomTom: „Wir sind hoch erfreut, diese wichtige Partnerschaft mit der Volkswagen Gruppe, einem der führenden Automobilhersteller der Welt, bekannt geben zu können und unsere globale Marktführerschaft als Anbieter von Navigationstechnologie weiter ausbauen zu können.“

Bereits Anfang Januar 2015 hat sich die Volkswagen Gruppe für TomTom als exklusiven Kartenlieferant entschieden.