Alpine INE-W990BT – Advanced Navistation

Geschrieben am 20 März 2015  von Gerhard Bauer

Als „Advanced Navistation“ bezeichnet Alpine sein aktuellstes Doppel-DIN-Navi mit eingebautem Multimedia. Das Alpine INE-W990BT besitzt ein eingebautes DVD-Laufwerk, mit dem es alle möglichen Formate abspielen kann, von normalen Film-DVDs bis hin zum selbstgebrannten Massenspeicher mit MP3 darauf. An der Rückseite kann man USB-Datenträger anschließen, vom Speicherstift bis zur USB-Festplatte (die über den 1000 mA liefernden USB-Anschluss auch komplett mit Energie versorgt wird), und an der Vorderseite sitzt ein SD-Steckplatz. Der Hersteller verweist darauf, dass die DA-Wandlung in normale Musiksignale über einen sehr hochwertigen 24-Bit-Wandler stattfindet.

Mit im Gehäuse befindet sich ein UKW-RDS-Tuner, zu dem es leider keine weiteren Informationen gibt, außer dass er 18 UKW-Stationsspeicherplätze hat und auch Mittel- und Langwelle empfangen kann. Wenn man mag kann man sich auch einen DAB/DAB+-Empfänger dazukaufen und diesen über das INE-W990BT steuern. Der 15,5 Zentimeter oder 6,1 Zoll große WVGA-Touchscreen zeigt entweder die Audio-Benutzeroberfläche oder die vorinstallierte iGo-Navigationssoftware Primo2 mit Europa-Kartenmaterial. Eine weitgehend identische Software wird beispielsweise verwendet in den Navigationsgeräten des Mitbewerbers Becker. Es zeigt unter anderem realistische Ansichten von bekannten Bauwerken, dreidimensionale Landschaften und imitierte Straßenschilder und bietet alle aktuellen Navifunktionen. Das Kartenmaterial von 46 europäischen Ländern stammt vom Navteq-Nachfolger Here und natürlich verarbeitet die iGo-Software auch TMC-Verkehrsinformationen vom UKW-Empfänger. Laufende Gartis-Kartenupdates gibt es seltsamerweise nicht. Der Besitzer darf sich aber innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf die zu diesem Zeitpunkt aktuellsten Karten herunterladen.

Ein digitaler Soundprozessor erlaubt praktisch unbegrenzte Einstellmöglichkeiten. Ein MediaXpander komprimiert das Musiksignal, so dass die Lautstärke leiser Musikpassagen angehoben wird, was im Auto natürlich praktisch ist. Optimal an die Lautsprecher und das Fahrzeuginnere kann man das INE-W990BT anpassen mit einem 9-band-Equalizer sowie einer Laufzeitkorrektur, die man für sechs Kanäle einzeln einstellen kann.

Die eingebaute Endstufe liefert 4 x 50 Watt. Wenn das nicht reicht, findet man an der Geräterückseite drei Vorverstärkerausgänge. Damit man das Gerät auch vom Rücksitz aus bedienen kann, hält Alpine die TuneIt-App bereit, mit der man das eigene Smartphone mit dem Multimediagerät koppeln kann. Dann werden beispielsweise Facebook-Nachrichten gleich automatisch vorgelesen. Das eingebaute Bluetooth-Plus-Modul koppelt nicht nur das Gerät mit dem Smartphone, sondern unterstützt auch Audiostreaming und Social-Media-Verarbeitung. Das Gerät unterstützt die folgenden Profile: HFP (Hands Free Profile), HSP (Head Set Profile), OPP (Object Push Profile), PBAP (Phone Book Access Profile), A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) und AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile).

Laut Hersteller soll sich das Alpine INE-W990BT besonders gut in ein Fahrzeug integrieren lassen: „Spezielle Schnittstellen dienen zur Steuerung der Funktionen über die Lenkrad-Fernbedienung und zur Nutzung des fahrzeugeigenen Borddisplays, um Informationen … anzuzeigen.“ Gegen Aufpreis erhält man auch eine Rückfahrkamera, deren Bild im INE-W990BT eingeblendet und zum besseren Einparken mit farbigen virtuellen Kegeln und Linien versehen wird.

Der Verkaufspreis beträgt 699 Euro.

Die wichtigsten Funktionen des Alpine INE W-990BT. Eigentlich ist das Ding ein kleiner Computer, der Medien abspielen und navigieren kann.

Die wichtigsten Funktionen des Alpine INE W-990BT. Eigentlich ist das Ding ein kleiner Computer, der Medien abspielen und navigieren kann.



Hier können Sie das Gerät gleich kaufen.