Navi-Sondermodelle

Geschrieben am 22 September 2009  von Gerhard Bauer

Einige Hersteller bringen gerne einige Zeit nach dem Marktstart Sondermodelle ihrer Navigationsgeräte in den Handel. Aktuell sind das beispielsweise das TomTom Go 540 Live und das Garmin nüvi 265T.

Das TomTom Go 540 Live entspricht in der Ausstattung hundertprozentig dem Go 740 Live, bietet aber eine kleinere digitale Landkarte. Die 540er Modelle wurden zeitgleich mit dem 740 und dem 940 angekündigt, waren aber für lokal begrenzte Märkte gedacht. Das ist beispielsweise der britische Navi-Markt: Dort reicht es fast allen Anwendern, wenn Großbritannien und Irland enthalten sind. Scheinbar hält man das „Auf-der-verkehrten-Seite-fahren“ auf dem Kontinent für so gefährlich, dass sich ihm nur die wagemutigsten Briten aussetzen. Ein weiterer Markt für Navis mit beschränkter Abdeckung ist Spanien mit Portugal: Dort reicht es, wenn Karten der iberischen Halbinsel gespeichert sind. Der deutsche Go 540 Live beinheltet eine Karte von Deutschland, Österreich, der Schweiz mit Liechtenstein, Italien mit San Marino und Vatikanstadt sowie ganz Osteuropa, soweit es mittlerweile erfasst ist.
Amazon ruft aktuell für den Go 540 Live einen Preis von 223,90 Euro auf. Der mit Kartenmaterial von ganz Europa gelieferte Go 740 Live kostet aktuell noch 289,90 Euro.

In der Metro entdeckten wir ein ganz seltenes Gerät, ein Garmin nüvi 265T. Das ist ein siamesischer Zwilling des nüvi 255T, er besitzt aber zusätzlich eine Freisprecheinrichtung für ein Bluetooth-fähiges Handy. Ansonsten findet man alle Funktionen des normalen 255T: TMC-Empfänger, Kartenmaterial von ganz Europa inklusive einem kostenlosen nüMaps-Update, ecoRoute, 3,5-Zoll-Bildschirm und vieles mehr.
In Metro-Großmärkten kostet der nüvi 265T aktuell 128,51 Euro inklusive Mehrwertsteuer (107,99 Euro netto).
Der normale 255T kostet aktuell zwischen 119 und 129 Euro, der Listenpreis beträgt 149 Euro.

Das Garmin nüvi 265T besitzt gegenüber dem 255er eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Wenn man sowas braucht, lohnt sich der Gang zur Metro allemal.

Das Garmin nüvi 265T besitzt gegenüber dem 255er eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Wenn man sowas braucht, lohnt sich der Gang zur Metro allemal.



Da ist ein Fehler reingekommen: Der Go 740 Live hat keine 35 vorinstallierten Karten von Europa, sondern eine Karte mit 42 (sic) Ländern. USA und Kanada sind in den 740er nicht eingebaut, sondern nur in den Go 940 Live. Und das Bild zeigt einen seit Jahren nicht mehr lieferbaren Go 910.

Da ist ein Fehler reingekommen: Der Go 740 Live hat keine 35 vorinstallierten Karten von Europa, sondern eine Karte mit 42 (sic) Ländern. USA und Kanada sind in den 740er nicht eingebaut, sondern nur in den Go 940 Live. Und das Bild zeigt einen seit Jahren nicht mehr lieferbaren Go 910.