Navi-Unfall: 25.000 Euro Schaden

Geschrieben am 2 Oktober 2009  von Gerhard Bauer

Das Straubinger Tagblatt meldet, dass 1. Oktober 2009 eine 22-jährige Autofahrerin sich mehr auf ihr Navi als auf die Verkehrszeichen konzentrierte und deswegen ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug komplett übersehen hat. Der Lenker des anderen PKW wurde bei dem folgenden Zusammenstoß verletzt und musste ins Krankenhaus Bogen eingeliefert werden. Der Sachschaden soll 25.000 Euro betragen.