TomTom in Mexiko

Geschrieben am 8 Oktober 2009  von Gerhard Bauer

Der niederländische Navi-Hersteller TomTom hat eine eigene Niederlassung in Mexiko eröffnet. Anfangs verkauft der europäische Marktführer dort die Modelle TomTom Go 630 (das kleinste Modell dieser Baureihe), das TomTom XL 330S (vergleichbar dem XL des Modelljahres 2008) und das One 130 (ein One aus dem Modelljahr 2008). TomTom sieht den mexikanischen Markt als Schlüssel nach Lateinamerika:Immerhin fahren dort 16 Millionen Fahrzeuge.
Die Kartenabdeckung ist allerdings nicht mit der Europas zu vergleichen: Perfekt erfasst sind bisher nur Mexiko City, Guadalajara, Monterrey, Puebla, Acapulco und Puerto Vallarta. Ansonsten deckt die Karte nur 35 Prozent der mexikanischen Einwohner ab.

Auch in Mexiko wichtig: Navi einpacken, wenn man das Fahrzeug verlässt

Auch in Mexiko wichtig: Navi einpacken, wenn man das Fahrzeug verlässt