Festeinbau: JVC Navitainer KW-NT1

Geschrieben am 27 August 2009  von Gerhard Bauer

Ein 1299 teures Doppel-DIN-Gerät stellt JVC auf der IFA vor: DAs KW-NT1 beinhaltet Navi, DVD- und CD-Player, RDS-TMC-Tuner für den Empfang von Radio und Verkehrsinformationen, einen iPod-kompatiblen USB-Anschluss, einen Steckplatz für SD-Speicherkarten und natürlich ein Bluetooth-Modul zum Freisprechen. Alles wird gesteuert über einen 6,1 Zoll (15,5 Zentimeter) großen Touchscreen.

GPS-Fortgeschrittene werden aufhorchen: JVC ist der erste Hersteller, der hierzulande ein Navi mit EGNOS-Funktionalität aktiv bewirbt. Eingespeichert ist das Kartenmaterial von „über 30 Ländern“ und „mehr als 2,2 Millionen Sonderziele“ erleichtern die Suche nach dem nächsten Burgerbrater. Es zeigt außerdem Spurwechsel und Geschwindigkeitsbegrenzungen. In anderen Modellreihen benutzte JVC die Navigationssoftware iGo, ob diese auch im KW-NT1 werkelt, ist noch unklar.

Der Musikplayer bietet neben einem DVD-/CD-Laufwerk auch jeweils einen USB-Steckplatz und einen AV-Eingang an der Vorder- und Rückseite. Dolby Digital, ein 7-Band-Equalizer und eine Endstufe mit 4 x 50 Watt sorgen für die standesgemäße Ausgabe der Musik. Diese darf als MP3, WMA oder WAV vorliegen, außerdem verarbeitet das Gerät auch DivX, JPG, MPEG-1 und MPEG-2-Daten.

Das JVC KW-NT1 ist ein Doppel-DIN-Einbau-Navi-Radio-CD-MP3-Player

Das JVC KW-NT1 ist ein Doppel-DIN-Einbau-Navi-Radio-CD-MP3-Player