TomTom Go 950 erst ab Mittwoch „live“

Geschrieben am 27 Oktober 2009  von Gerhard Bauer

[Update: Ziemlich genau am Mittwoch, den 28.10. wurden die SIM-Karten in allen neuen Go 950 Live aktiviert, so dass es jetzt keinerlei Probleme mehr geben dürfte.]

[Update 2: Nach einer TomTom-Pressemeldung vom 5.11.2009 sind der Go 750 Live und der Go 950 Live jetzt definitiv im Handel verfügbar. Scheinbar hätten die Geräte auch nicht früher angeboten werden sollen. Scheinbar war das Datum 5.11. von Amazon absolut exakt.]

Wir erhalten seit Samstagnachmittag (24. Oktober 2009) Anfragen von Käufern der neuen TomTom Go-Modelle 950 Live, bei denen der Online-Betrieb über das eingebaute GPRS-Datenfunkmodul nicht funktioniert. Alle Käufer haben interessanterweise ihre Geräte über Amazon erhalten.

Eine Nachfrage bei TomTom hat ergeben, dass diese Geräte durch den Händler zu früh ausgeliefert wurden, und dass dort bekannt ist, dass die SIM-Karten noch nicht funktionieren. Erst im Lauf des 27. Oktober oder 28. Oktober 2009 werden die eingebauten SIM-Karten im Vodafone-System freigeschaltet, und erst dann kann man die Live-Dienste nutzen. Käufer, deren Geräte den Fehler 107 melden, sollten also ihre Navis nicht zurücksenden oder reklamieren, sondern sich noch einen oder zwei Tage gedulden. Der „Fehler“ liegt bei Amazon, weil man dort die Geräte früher als mit dem Hersteller vereinbart an die Kunden geschickt hat.

Wenn Sie einen TomTom Go 950 Live bereits jetzt bestellen wollen, können Sie das mit dem Bestellbutton unten. Auf den Go 750 Live müssen Sie leider noch etwas warten, wahrscheinlich beginnt seine Auslieferung erst in zwei oder drei Wochen (die Angabe 5. November von Amazon muss nicht exakt sein). Den Go 750 Live können Sie ebenfalls mit dem Link unten bestellen.