Archiv für die Kategorie 'Galileo'

Neuer GPS-Empfänger von Telit

Geschrieben am April 22 2015  von Gerhard Bauer

Neue Standards setzen möchte Telit Wireless Solution mit dem neuen GNSS-Modul „SE868-V3“. Dieses Modul kombiniert in einem Chip Empfänger für das US-amerikanische GPS (offiziell eigentlich „Navstar GPS“), das russische Glonass, das chinesische Beidou und das europäische Galileo. Bemerkenswerterweise unterstützt das Modul auch alle SBAS-Systeme, die nach dem WAAS- oder EGNOS-Prinzip arbeiten, also auch das russische […]

Neue Galileo-Satelliten im Orbit

Geschrieben am März 29 2015  von Gerhard Bauer

Am Freitag, den 27.3.2015, sind um 22.46 Uhr zwei weitere Galileo-Satelliten von Kourou in Französisch-Guayana mit einer russischen Sojus-Rakete gestartet. Die von OHB in Bremen gebauten Satelliten mit dem Namen Adam und Anastasia* erreichten im Gegensatz zu ihren Vorgängern problemlos ihre Umlaufbahn in 23.000 km Höhe. Aliac Jojaghaian, Leiterin des OHB-Teams im Kontrollzentrum in Toulouse: […]

Galileo: GSA mit Betrieb beauftragt

Geschrieben am Oktober 9 2014  von Gerhard Bauer

Die Europäische Kommission hat heute die in Prag ansässige „European GNSS Agency“ (GSA) mit den Planungen für die Betriebsphase des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo beauftragt. Aktuell ist die ESA, die European Space Agency, mit dem Aufbau von Galileo beauftragt. Die Vermarktung bzw. die Profitphase soll von der GSA geleitet werden. Die Aufgaben der GSA umfassen unter […]

Finanzdebakel bei Galileo

Geschrieben am Dezember 1 2011  von Gerhard Bauer

10 Milliarden Euro wird die Fertigstellung des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo und der Betrieb bis 2020 die Steuerzahler kosten, gab gestern EU-Kommissar Antonio Tajani in Brüssel bekannt – einschließlich der bisher ausgegebenen 3 Milliarden summiert sich das europäische Spaß-System damit auf 13 Milliarden Euro. Damit gibt die Europäische Kommission endlich zu, was wir bereits vor zwei […]

Galileo-Testumgebung eröffnet

Geschrieben am Februar 4 2011  von Gerhard Bauer

Heute hat Bundesverkehrsminister Ramsauer im Rahmen eines für die lokalen Tageszeitungen veranstalteten Events die Galileo-Testumgebung in Berchtesgaden (südöstliche Ecke von Bayern) „freigegeben“. Das ist relativ bemerkenswert, weil die Galileo-Testumgebung mit dem prägnanten Namen „Gate“ bereits zum August 2008 ihren regulären Betrieb aufgenommen hat. Im Oktober 2008 beauftragte die Deutsche Agentur für Luft- und Raumfahrt dann […]

Galileo: Geld reicht nicht für Endausbau

Geschrieben am März 13 2010  von Gerhard Bauer

Auf dem Münchner Satellite Navigation Summit wurde erstmals zugegeben, dass die aktuellen Finanzmittel nicht für den geplanten Endausbau mit 27 Satelliten (plus 3 im Orbit auf ihren Einsatz wartenden Reservesatelliten) reichen werden. Auf dem Navigation Summit wurde erstmals vor der Öffentlichkeit die Idee geäussert, dass man nicht unbedingt den vollen Ausbau von Galileo bräuchte: 27 […]

Die besten Anwendungen für Galileo

Geschrieben am März 3 2010  von Gerhard Bauer

Am 1. Mai 2010 startet der bereits siebte European Satellite Navigation Competition, ein Ideenwettbewerb für Anwendungen rund um die Satellitennavigation. Das kann die baumgenaue Erfassung von Waldschäden sein (dank der höheren Genauigkeit durch Egnos kein Problem), ein Sicherheitssystem für Kinder auf dem Schulweg (das den täglichen Weg protokolliert und bei Abweichungen Alarm gibt) oder einen […]

Auftrag für 14 Galileo-Satelliten vergeben

Geschrieben am Januar 7 2010  von Gerhard Bauer

Nicht nur acht Galileo-Satelliten, sondern gleich 14 Flugkörper baut die Bremer OHB zusammen mit der britischen SSTL (Surrey Satellite Technology Ltd.). OHB fertigt den kompletten Satelliten mit Ausnahme des eigentlichen Nutzlast-Moduls, SSTL baut das „Galileo“-Modul und liefert es dann zu OHB nach Bremen, wo die Teile montiert werden. Das Gesamtvolumen dieses Auftrags soll bei 566 […]