Garmin nüvi 1350T, 1390T und 1390Tpro

Unser Fazit zu den drei Navigationsgeräten Garmin nüvi 1350T, nüvi 1390T und nüvi 1390Tpro:

Das Garmin nüvi 1350T soll 229 Euro kosten. Die eingebaute Freisprecheinrichtung macht das nüvi 1390T 20 Euro teurer, es kostet laut Liste 249 Euro. Der Aufpreis für die Premium-TMCDienste im Garmin nüvi 1390Tpro ist dann nur noch minimal, das Gerät kostet 259 Euro.

Wie immer erfolgt unsere Wertung vollkommen ausstattungsneutral. Die Endnote hängt also nicht ab von der Ausstattung, sondern vom Preis-Leistungs-Verhältnis.
Garmin hat derzeit ein Problem bei den Einsteigergeräten, die sind für die gebotene Leistung einfach zu teuer. Das gilt absolut für den 1350T und eingeschränkt auch für den 1390T.

Der 1390Tpro dagegen ist eine gute Empfehlung für Vielfahrer, denn europaweites Premium-TMC bietet sonst keiner zu dem Preis.

Deswegen erhalten das Garmin nüvi 1350T und das Garmin nüvi 1390T die Note »Befriedigend bis Gut« und das Garmin nüvi 1390Tpro die Note »Gut bis Sehr Gut«.

Den ausführlichen Test als PDF finden Sie hier: 1350T, 1390T und 1390Tpro

[Anmerkung vom 8. Januar 2010: Wie Garmin uns mitteilt, wurden die Preise für die getesteten Navis gesenkt. Das nüvi 1350T kostet jetzt 179 Euro, das nüvi 1390T 199 Euro und das nüvi 1390Tpro kostet jetzt nur noch 219 Euro. Damit verbessert sich das Preis-Leistungs-Verhältnis.]

Sie erhalten die drei Navigationsgeräte und weiteres Zubehör zu wesentlich günstigeren Preisen hier: