Navigon 8450: Live oder nicht Live?

Das Navigon 8450 hat einen Listenpreis von 499 Euro. Inbegriffen sind kostenlose Kartenupdates über 2 Jahre sowie Live-Datendienste über drei Monate. Eine Verlängerung der Live-Dienste über 12 Monate kostet 79,95 Euro (6,66 Euro pro Monat). Entscheidet man sich gleich für eine Verlängerung über 24 Monate, kostet diese 139,95 Euro (5,83 Euro pro Monat).

Wir fürchten, dass die meisten Anwender nach Ablauf der ersten drei Monate den Datendienst nicht verlängern und das Live-Modul im Handschuhfach verschwinden lassen werden. Das Navi schaltet dann automatisch auf den Empfang von TMC-Verkehrsinformationen um.

Nett, aber dank Erfahrungswerten sicher verzichtbar ist die Anzeige der Parkhausbelegung. Wirklich leid täte es uns um die Google-Suche. Diese erweitert die eingebaute Sonderzieldatenbank um ein vielfaches.

Die Technik im Navigon 8450 ist grundsätzlich absolut empfehlenswert. Die grafische Darstellung kann man nach heutigem Wissensstand eigentlich nicht mehr verbessern. Die Benutzerführung macht den seriösesten Eindruck aller aktuellen Navigationsgeräte, verblüfft aber den Anwender manchmal mit etwas versteckten Einstellmöglichkeiten.

Die berechneten Routen konnten immer überzeugen, was sicher auch auf MyRoute zurückzuführen ist.


Den ausführlichen Test als PDF finden Sie hier: Navigon 8450 Live.

Sie erhalten das Navigon 8450 Live, das Schwestermodell 8410 und weiteres Zubehör hier:


Wie im Artikel berichtet testeten wir das Navigon meist mit einer Reflektionsschutzfolie von 3M: